Vibracoustic Werk

Das Joint-Venture der Freudenberg Gruppe und der Trelleborg AG, die Vibracoustic hat sich wegen des ablaufenden Mietvertrages ihres Luftfeder Produktionszentrums in Nyíregyháza für den Bau einer neuen Fabrik innerhalb der Stadt entschieden. Die Errichtung der neuen Fabrik wurde wie bei der existierenden Immobilie, in einer Mietkonstruktion geplant. In Rahmen unseres Auftrags haben wir das Planungsprogramm des geplanten Fabrikgebäude bestimmt, die Baugenehmigungspläne, sowie eine detaillierte technische Spezifikation entworfen, auf deren Grund wir einen Immobilienentwicklungstender mit zwei Runden durchgeführt haben. Schließlich ist es nicht zur Ausführung des Projektes gekommen, da Vibracoustic die Produktion in ein anderes Land verlagert hat.

Änliche Projekte

Akácliget Speziell Lager

Gyál

Mercedes Erweiterung

Kecskemét

Xellia Laboratorium

Budapest
Auftraggeber
Freudenberg IM GmbH

Projektdaten
Nyíregyháza, Ungarn
2012
17 000 m²

Leistungen
Planungsprogramm
Beratung bei der Immobilienentwicklung
Generalplanung
(Genehmigungsplanung)