Verwaltungsgebäude der K&H Bank

Die neue Firmenzentrale mit der Kategorie A+ wurde von der K&H Bank, einer der größten Finanzinstitute Ungarns, am Donauufer auf der Pester Seite errichtet. Die 76 000 Quadratmeter Mietfläche des Bürogebäudes ermöglicht 2400 Bankangestellten eine Arbeitsumgebung von höchster Qualität. Das umweltbewusste Denken der Bank beweist auch das erworbene LEED-Gold-Zertifikat für das Gebäude. Im Sinne dessen werden zur Energieversorgung alternative Quellen verwendet. Das Regenwasser wird verwertet, und im Gebäude sind Wintergärten und grüne Dachgärten auffindbar. Die ÓBUDA Group war während der gesamten Immobilienentwicklung der technische Vertreter der Bank. Unsere Tätigkeit fing mit der Konzeptplanung, der Erstellung eines Planungsprogrammes an, ging über das Ausschreibungsmanagement, die Planerberatung, technische Überwachung bis hin zum Einzug.

Änliche Projekte

Projektmonitoring

3 Länder

Erdgasspeicher, -Händler

Budapest

MOKK Archive Szolnok

Szolnok
Auftraggeber
K&H Bank Zrt.

Projektdaten
Budapest, Ungarn
2012
76 000 m²

Leistungen
Beratung bei der Immobilienentwicklung
Planungsprogramm
Technischer Mietervertretung
Kostenmanagement
Technische Überwachung