Interspar Hypermarkt

Das in Diósd gebaute Einkaufszentrum unterscheidet sich sowohl in der Fassade als auch in der Innengestaltung von den herkömmlichen Gewerbezentren. Das Wesentliche bei dem architektonischen Konzept war ein Gebäude zu errichten, welches seine Funktion vollkommen erfüllt, das trotz seiner Größe ein rationelles Gebäude bleibt und sich der Umgebung und dem Charakter des Ortes anpasst. Aus der Lage des Grundstückes und seiner Funktion ergab es sich, das Gebäude auf Stützen zu bauen. Durch das erhobene Erdgeschoß wurde unter dem Gebäude ein Parkplatz errichtet, welcher auch von den Außenparkplätzen erreichbar ist. In Ungarn haben wir weitere 2 Kaufhäuser geplant, beim Umbau von 12 Spar-Kaufhäusern teilgenommen, und beim Bau des Kaufhauses in Nagykanizsa war unsere Tochtergesellschaft der Generalunternehmer.

Auftraggeber
Spar Magyarország Kereskedelmi Kft.

Projektdaten
Diósd, Ungarn
2007
11 000 m²

Leistungen
Generalplanung
Due-Diligence-Prüfung