Békásmegyer Markt

Im Herz von Békásmegyer hat sich der Marktplatz erneuert. Die Bauarbeiten haben in zwei Phasen stattgefunden, in der ersten Phase wurde das geschlossene Gebäude des Marktes mit 50 Geschäftsräumen ausgebildet, dann wurden auch der teilweise offene Erzeugergroßmarkt und die pavillonartigen Gebäudeteile mit Einzelhandel-, Dienstleistungs- und Gastgewerbefunktionen erbaut. Zum Gebäude gehört eine Tiefgarage mit 188 Parkplätzen und ein 2 500 m² großer, multifunktionaler, belegter Platz, wo Straßenmöbel, Bänke, Schattenspender und Springbrunnen den Einkauf angenehmer machen. Der gestaltete öffentliche Platz ist geeignet, dort kleinere Veranstaltungen zu halten. Unsere Aufgabe war komplexe architektonische Leistungen zu bieten, den Bauarbeiten von der Machbarkeitsstudie bis zur Generalplanung, und dann bis zur Übergabe zu folgen.

Auftraggeber
Selbstverwaltung Óbuda-Békásmegyer

Projektdaten
Budapest, Ungarn
2015
10 000 m²

Leistungen
Machbarkeitsstudie
Planungsprogramm
Generalplanung