Audi Hungaria Logistikzentrale

Das ursprüngliche Logistikzentrum hat der Bauherr für die Audi Hungária Motor Kft., als für Mieter noch 2013 verwirklicht, wobei wir die Interessen der Mieter vertretend die Ausführung, bzw. die Einhaltung des technischen Inhalts und des dem Mietervertrag entsprechenden Termins kontrolliert haben. Der Bauausführer hat die Übergabe der Einrichtung trotz sehr schlechter Wetterverhältnisse (Rekordmenge an Schnee im März, dann rasches Tauen und große Menge an Niederschlag) und des engen Terminplans rechtzeitig geleistet. Die Verwirklichung der Investition wurde auch dadurch erschwert, dass die Stadt, als dritte Partei die Eisenbahnverbindung, die Grundlage der logistischen Basis mit einer von den Teilnehmern des Projektes unabhängigen Projektführung gesichert hat. Den Erfolg der Investition hat trotz der genannten Schwierigkeiten die gut vorbereitete, abgestimmte und kooperative Zusammenarbeit des Bauherren, des Ausführers, des Mieters und nicht zuletzt unserer Kollegen gefördert.

 

Man hat 2015 angefangen, im Rahmen eines neuen Projektes das Logistikzentrum (LOC1) umzubauen. Ungefähr 30% der Gesamtfläche der Halle von 63 000 m² wurde ursprünglich als offener-gedeckter Raum ausgebildet. Während des gegenwärtigen Umbaus werden die bis jetzt offene-gedeckte Räume zu geschlossenen, geheizten Räumen umgebaut.

Änliche Projekte

Mercedes Infrastruktur

Kecskemét

Harman Fabrik

Pécs

Mercedes Erweiterung

Kecskemét
Auftraggeber
AUDI HUNGARIA MOTOR Kft.

Projektdaten
Győr, Ungarn
2013, 2016
63 000 m²

Leistungen
Kostenberatung
Technischer Mietervertretung